Wendlingen am Neckar

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Dorog

Wendlingen am Neckar wurde zur Heimat für viele Doroger Bürger nach der Vertreibung

In der Nähe von Budapest

Fakten: Ungarn, 30 Kilometer nordwestlich von Budapest, 12.200 Einwohner.

Dorog liegt etwa 30 Kilometer nordwestlich von Budapest und acht Kilometer von der alten Bischofsstadt Esztergom entfernt und wurde vor allem wegen seines Kohlebergbaus bekannt.

Dorog wurde erstmals 1181 urkundlich erwähnt. Die Gemeinde ist seit 1950 Hauptort des Bezirks. In diesen Jahren wurde die Entwicklung der Siedlung hauptsächlich von der Kohleförderung bestimmt. Dorog, welches 1971 Großgemeinde wurde, ist heute ein industrielles Zentrum der Gegend.

In Wendlingen am Neckar gründete sich ein "Freundeskreis Dorog/Wendlingen am Neckar", der von ehemaligen Doroger Bürgern, die nach der Vertreibung in Wendlingen am Neckar eine neue Heimat gefunden hatten, gegründet wurde. Das Ziel ist es, die Beziehungen zwischen den beiden Städten zu intensivieren und zu entwickeln. Im Frühjahr 1997 wurde die offizielle Städtepartnerschaft begründet.

Kontakt

Freundeskreis Dorog Wendlingen am Neckar e.V.
Vorsitzender: Alexander Lencses
Kapellenstraße 44
73240 Wendlingen am Neckar
Tel.: 07024/53746