Aktuelle Mitteilungen

  • Die Stadt Wendlingen am Neckar veräußert im Baugebiet „Lauterpark Ost“ in der Ohmstraße/Am Alten Sportplatz ein Mischgebietsgrundstück zur primär gewerblichen Bebauung (Wohnbebauung zulässig). Das erschlossene Grundstück ist ca. 2.624 m² groß und kann grundsätzlich im Ganzen oder aufgeteilt erworben bzw. bebaut werden. Der spätere Kaufpreis beträgt 570 €/m², mindestens jedoch die Höhe des zum Zeitpunkt der Veräußerung gültigen Bodenrichtwerts.

  • Dem einen oder dem anderen sind die über das gesamte Stadtgebiet verteilten bunten Stromkästen mittlerweile sicherlich schon aufgefallen. Denn im Rahmen der Aktion „Bunte Stromkästen“, welche von der Wirtschaftsförderung in Kooperation mit der Netze BW ins Leben gerufen wurde, werden seit einigen Monaten rund 40 Stromkästen im Stadtgebiet Wendlingen am Neckar durch Künstlerinnen und Künstler, Schülerinnen und Schüler, Vereine, Nachbarschaftsinitiativen oder sonstige Interessierte bemalt und durch ein wenig Farbe per Pinsel, Spraydose oder mittels anderer Technik verschönert. In den vergangenen Wochen machte sich die Mediendesignerin Vivia Quarder an die Verschönerung gleich dreier Stromverteilerkästen. Als Motivreihe wählte sie verschiedene Insekten, die zugleich für ihr Hobby bzw. ihre Passion als Imkerin stehen. 

  • Im Rahmen der Aktion „Bunte Stromkästen“ von Stadtverwaltung und Netze BW bei der mittlerweile knapp 40 Stromkästen an Sprayer, Vereine, Schulen, Nachbarschaftsinitiativen und andere Kunstinteressierte vermittelt wurden, fand in den letzten Tagen ein echter Höhepunkt statt. Die Trafostation in der Wehrstraße zwischen Lauter und Spielplatz wurde durch Künstler Christian Pomplun künstlerisch aufgewertet. 

  • In Zeiten der Krise heißt es zusammenzustehen. Deshalb initiiert Wendlingen am Neckar aktiv e.V. in Kooperation mit der Stadtverwaltung eine Gutscheinaktion, um den lokalen Einzelhandel sowie die ortsansässigen Gastronomen zu unterstützen.

  • Die Nachfolgeplanung stellt für viele kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung dar. Auch potentielle Nachfolger sehen sich mit einer Vielzahl an Fragen konfrontiert. Neben rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten, gilt es auch die psychologische Seite nicht außer Acht zu lassen. Es ist daher verständlich, dass sich die meisten Unternehmerinnen und Unternehmer nur zögerlich mit dem Gedanken an eine Abgabe ihres Lebenswerks befassen. Dennoch ist eine rechtzeitige Beschäftigung mit der Nachfolgeplanung von zentraler Bedeutung. Je früher hier Weichen gestellt werden, desto höher sind die Chancen für eine gelungene Übergabe des Unternehmens in jüngere Hände.

Einträge insgesamt: 69
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [14]