Wendlingen am Neckar aktuell

Corona Informationen

 

Neue Corona-Verordnung
 
Die Landesregierung Baden-Württemberg hat mit Wirkung vom 12. Januar 2022 eine neue Corona-Verordnung erlassen.
 
Daraus haben sich folgende Änderungen ergeben:

  • Die Regeln der Alarmstufe II bleiben bis zum 01.02.2022 unabhängig von der Auslastung der Intensivbetten und der Hospitalisierungsinzidenz bestehen.
  • FFP2-Maskenpflicht in der Warn- und Alarmstufe: In Innenbereichen mit Maskenpflicht müssen Personen ab 18 Jahren eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen - beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken. Dies gilt nicht in Arbeits- und Betriebsstätten. Hier gilt weiter die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung des Bundes.
  • Die Sperrzeit in der Alarmstufe II für die Gastronomie gilt nun von 22:30 Uhr bis 6 Uhr.

 

Eine Übersicht über die einzelnen Regelungen in der Alarmstufe II sowie die komplette Corona-Verordnung finden Sie untenstehend als PDF-Datei zum Herunterladen.

 

Positiver PCR-Test – Was nun?


Sie haben sich auf das Coronavirus testen lassen und Ihr PCR-Test ist positiv? Im Folgenden erfahren Sie, was Sie nun beachten müssen.
 
Quarantäne
Ihre eigene Absonderung kann frühestens 14 Tage nach Symptombeginn bzw. bei asymptomatischen Verläufen 14 Tage nach Testdatum beendet werden.
 
Was gilt für Haushaltsangehörige?
Sind die Haushaltsangehörigen weder geimpft noch genesen, haben sie sich ebenfalls unverzüglich abzusondern. Sind sie geimpft oder genesen, entfällt die Quarantäneverpflichtung.
 
Kontaktpersonen
Sollten Sie bis zu zwei Tage vor Symptombeginn oder Durchführung des Tests engen Kontakt zu ungeimpften und nicht genesenen Personen gehabt haben, die beruflich oder ehrenamtlich in Bereichen mit besonders gefährdeten Personen arbeiten (z.B. Pflegeheim, Krankenhaus etc.), dann schicken Sie die Kontaktdaten der entsprechenden Personen bitte unverzüglich per E-Mail an corona(@)wendlingen.de
Bitte informieren Sie auch alle übrigen engen Kontaktpersonen, damit diese sich vorsichtig verhalten und vorsorglich testen können.
 
Bescheinigung für den Arbeitgeber
Eine Bescheinigung über den Absonderungszeitraum für den Arbeitgeber erhalten Sie automatisch von der Ordnungsverwaltung zugesandt. Sollten Sie keine Absonderungsverfügung erhalten, melden Sie sich bitte per E-Mail unter corona(@)wendlingen.de oder Tel. 943-281

Weitere Anfragen zu Corona richten Sie bitte an corona(@)wendlingen.de

 

 

Corona-Verordnung Absonderung

Das baden-württembergische Gesundheitsministerium hat die Corona-Verordnung Absonderung aktualisiert. Damit gelten ab 12. Januar 2022 neue Quarantäne-Regeln.

Das bedeutet die Anpassung für Infizierte konkret:

  • Positiv getestete Personen/Infizierte können die Absonderung (ohne vorherige Freitestung) nun einheitlich nach zehn Tagen beenden.
  • Ab Tag 7 der Absonderung ist eine Freitestung mit PCR- oder Antigentest möglich.
  • Für Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen etc. gilt: Wiederbetreten der Arbeitsstätte erst ab Tag 7 mit negativem PCR-Test sowie nach 48 Stunden Symptomfreiheit.

Für Kontaktpersonen gilt:

  • Ohne Freitestung: ebenfalls zehn Tage Absonderung
  • Ab Tag 7 Freitestung ebenfalls möglich
  • Für Kinder und Jugendliche in Kitas und Schulen ist Freitestung bereits ab Tag 5 möglich
  • Frisch genesene oder frisch geimpfte Personen (bis maximal drei Monate nach Infektion bzw. Impfung) sowie Personen mit Auffrischungsimpfung sind von der Pflicht zur Absonderung befreit.

Schnelltests zur Freitestung müssen durch eine offizielle Teststelle durchgeführt und dokumentiert werden. 

Nachstehend finden Sie Corona-Verordnung Absonderung vom 12. Januar 2022 als PDF-Datei zum Herunterladen.

 

Weitere allgemeine Informationen zum Coronavirus sowie die weiteren Verordnungen finden Sie hier:

https://www.wendlingen.de/index.php?id=266&id=266&publish%5Bid%5D=1106705&publish%5Bstart%5D=