Wendlingen am Neckar aktuell

Sanierung der Albstraße: Baubeginn

Es ist soweit: am Montag,9. Mai, beginnen die Bauarbeiten in der Albstraße. Diese wird in mehreren Bauabschnitten im Bereich zwischen der Neuffenstraße und der Germania-Kreuzung (Stuttgarter / Ulmer Straße) vollständig neu gestaltet.
Der erste Bauabschnitt reicht von der Germania-Kreuzung bis zur Staufenstraße. Dieser Bereich ist während der Bauzeit für den Verkehr gesperrt. Ebenso wird die Weberstraße von der Rechbergstraße zur Sackgasse. Die Zufahrt zur Arztpraxis und den Parkplätzen entlang der Weberstraße und vor dem Einkaufsmarkt in der Albstraße ist gewährleistet. Die Bushaltestelle in der Stadtmitte wird verlegt. Für den Schwerlastverkehr aus der Unterboihinger Straße wird eine Rechtsabbiegebeziehung in die Stuttgarter Straße geschaffen. Die Anfahrt zur Albstraße erfolgt von dort über die Stuttgarter, Bahnhof- und Albstraße.
 
Die Anwohner und die Geschäftsinhaber werden für eventuelle Behinderungen und den unvermeidlichen Baulärm um Verständnis gebeten.
 
Bei Fragen zum Bauablauf oder bei Beanstandungen während der Bauphase steht Ulrich Scholder im Rathaus als Ansprechpartner zur Verfügung - telefonisch unter 943-239 oder per E-Mail unter scholder@wendlingen.de.

 

 

Wegfall/Verlegung der Haltestelle Stadtmitte 
Aufgrund der ab Montag, 9. Mai beginnenden Sanierung der Albstraße wird für ca. ein Jahr auch die Bushaltestelle in der Stadtmitte nicht mehr nutzbar sein. Die Linien 196 und 154 (Stadtverkehr Wendlingen) werden die Haltestelle während der gesamten Bauzeit nicht bedienen, sondern im Falle der Linie 196 direkt von Oberboihingen bzw. dem Schulzentrum Am Berg zum ZOB fahren. Die Linie 155 (Stadtverkehr Unterboihingen) fährt bei der Hinfahrt nach Unterboihingen fahrplangemäß die Haltestelle Neuffenstraße an, bei der Rückfahrt aber direkt zum ZOB.
Die Haltestelle des Bürgerbusses wird in dieser Zeit in die Ulmer Straße vor die Volksbank verlegt. Die Abfahrzeiten ändern sich nicht.