Bündnis-Sprechtage Existenzgründung und Unternehmensnachfolge in Wendlingen am Neckar - 2. Jahreshälfte

Die Nachfolgeplanung stellt für viele kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung dar. Auch potentielle Nachfolger sehen sich mit einer Vielzahl an Fragen konfrontiert. Neben rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten, gilt es auch die psychologische Seite nicht außer Acht zu lassen. Es ist daher verständlich, dass sich die meisten Unternehmerinnen und Unternehmer nur zögerlich mit dem Gedanken an eine Abgabe ihres Lebenswerks befassen. Dennoch ist eine rechtzeitige Beschäftigung mit der Nachfolgeplanung von zentraler Bedeutung. Je früher hier Weichen gestellt werden, desto höher sind die Chancen für eine gelungene Übergabe des Unternehmens in jüngere Hände.

Selbiges gilt für das Thema Existenzgründung. Auch (potentielle) Gründer sehen sich mit einer Vielzahl an Fragen konfrontiert: Taugt die Idee zur Geschäftsgrundlage? Wie schreibe ich einen Businessplan? In welcher Rechtsform soll ich gründen? Wie bringe ich meine Idee an den Kunden? Andere Gründer wiederum wünschen sich Informationen und Hilfen zu Bankgesprächen und Förderprogrammen, Buchhaltung und Steuern oder Marketing.

Kurzum: Gründen und Nachfolgen verläuft nie gleich, sondern es handelt sich jeweils um höchst individuelle, unterschiedliche Prozesse. Deshalb bietet die Wirtschaftsförderung der Stadt Wendlingen am Neckar in Zusammenarbeit mit der IHK-Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen, der Handwerkskammer Region Stuttgart und der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen am Mittwoch, den 10. November 2021 von 14 bis 18 Uhr einen Sprechtag zur Existenzgründung und Unternehmensnachfolge im Rathaus der Stadt Wendlingen am Neckar an. Hierbei haben Interessierte die Möglichkeit, einen kostenlosen Beratungstermin wahrzunehmen. Zielgruppe sind unter anderem Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich mit der Nachfolgeplanung befassen, Personen, die mit dem Gedanken der Existenzgründung spielen oder sich bereits mitten im Prozess befinden, aber auch interessierte Nachfolgerinnen und Nachfolger.

Für die einstündigen Gespräche ist eine Terminvereinbarung zwingend erforderlich. Anmelden können sich alle Interessierten bis zum 2. November 2021 bei Wirtschaftsförderer Richy Bauer, Tel. 943-221, Fax 943-264, E-Mail bauer(@)wendlingen.de.

Das Beratungsangebot ist nicht an den Beratungssprechtag im Rathaus Wendlingen am Neckar gekoppelt und kann auch zu einem anderen Termin bei der IHK Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen bzw. der Handwerkskammer Region Stuttgart in Anspruch genommen werden. Weitere Orte und Termine sind Leinfelden-Echterdingen am 25. August, Ostfildern am 22. September, Lenninger Tal am 13. Oktober, Filderstadt am 27. Oktober, Esslingen am 1. Dezember und Nürtingen am 15. Dezember. Für einen Beratungstermin außerhalb des Sprechtages können Sie sich an folgende Ansprechpartner wenden:

IHK Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen
Michael Kuschmann
Telefon: 0711 39007-8323
E-Mail: michael.kuschmann(@)stuttgart.ihk.de

Handwerkskammer Region Stuttgart
Thomas Schmitt
Telefon: 0711 1657-210
E-Mail: Thomas.Schmitt(@)hwk-stuttgart.de

Die Sprechtage Existenzgründung und Unternehmensnachfolge sind ein Angebot des Bündnisses für Unternehmensnachfolge, dem die Stadt Wendlingen am Neckar angehört. Das Bündnis Unternehmensnachfolge unterstützt Übergeber und Übernehmer auf ihrem individuellen Weg bei der Unternehmensnachfolge. Es bündelt Angebote, wichtige Partner und Informationen im Landkreis Esslingen und steht jederzeit für Beratungsgespräche zur Verfügung. Weitere Informationen zum Bündnis Unternehmensnachfolge finden Sie im Internet unter www.nachfolgen-es.de.